Sa, 25. November 2017

Berührende Botschaft

24.12.2016 07:36

Für Ronaldo sind Kinder in Syrien „wahre Helden“

Cristiano Ronaldo hat die Kinder in Syrien als die "wahren Helden" bezeichnet. "Wir wissen, dass ihr viel gelitten habt. Ich mag ein berühmter Fußballer sein, aber die wahren Helden, die seid ihr", sagte der 31-jährige Portugiese in einer Videobotschaft für die Hilfsorganisation Save the Children (siehe oben).

Er fügte hinzu: "Gebt die Hoffnung nicht auf, die Welt ist mit euch. Wir denken an euch, ich unterstütze euch." Die Botschaft ist Teil einer Kampagne, mit der Save the Children Medikamente und Lebensmittel sammeln sowie psychologische Betreuung für Syriens Kinder sichern will.

In dem seit März 2011 andauernden Bürgerkrieg in Syrien sind rund 300.000 Menschen getötet worden, darunter nach Angaben mehrerer Hilfsorganisationen mindestens 15.000 Kinder. Für Nick Finney, der für Save the Children die Syrien-Kampagne leitet, ist Ronaldo "Hoffnungsträger für Millionen Buben und Mädchen in der Welt". Gerade die Kinder in Syrien aber hätten Hoffnung am dringendsten nötig, sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden