Do, 19. Oktober 2017

Überraschung!

23.12.2016 22:05

AC Milan gewinnt gegen Juventus Italiens Supercup

Italiens Meister und -Cupsieger Juventus Turin hat das nationale Triple verpasst! Im am Freitag in Doha ausgespielten italienischen Supercup unterlag Juve Cup-Finalist AC Milan im Elfmeterschießen 3:4. Nach regulärer Spielzeit sowie Verlängerung war es 1:1 (1:1, 1:1) gestanden.

Abwehr-Routinier Giorgio Chiellini hatte Juventus in der 18. Minute in Führung gebracht, 20 Minuten später glich Giacomo Bonaventura für die Mailänder aus. Im Elfmeterschießen parierte Juve-Altmeister Gianluigi Buffon zwar den Schuss von Gianluca Lapadula, seine Teamkollegen Mario Mandzukic und Paulo Dybala vergaben danach aber gegen den 17-jährigen Gianluigi Donnarumma. Mario Pasalic verwertete nach Dybalas Fehlschuss zu Milans Sieg UND erstem Titelgewinn seit 2011.

Die "Rossonieri" hatten nach einer knappen Stunde durch Alessio Romagnoli per Kopf die Stange getroffen. Dazu hatte der Tabellenfünfte in der finalen Phase zwei große Chancen, beide Male scheiterte Carlos Bacca. Für Juve hatte Dybala den Sieg in der 116. Minute auf dem Fuß gehabt. Buffon durfte sich letztlich mit dem Jubiläum seines 600. Pflichtspiels für Juventus ein wenig trösten. Der Supercup wurde zum neunten Mal außerhalb Italiens und zum zweiten Mal nach 2015 in der Hauptstadt Katars ausgetragen.

Das Ergebnis:
Juventus Turin - AC Milan 1:1 (1:1,1:1) n.V., 3:4 n. E.
Tore: Chiellini (18.) bzw. Bonaventura (38.)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).