Di, 12. Dezember 2017

Duo im Visier

23.12.2016 20:13

"Schüsse oder Kracher": WEGA-Einsatz in Ottakring

Weil möglicherweise Schüsse gefallen sind, hat es am frühen Freitagabend am Johann-Nepomuk-Berger-Platz in Wien-Ottaking einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Der Verkehrsknoten, über den drei Straßenbahnlinien laufen, wurde am Vorweihnachtsabend vorübergehend gesperrt. Wega-Beamte durchkämmten den Platz und umliegende Straßen. Zwei Männer wurden ausgeforscht, die als mögliche Verdächtige infrage kommen. Ob sie tatsächlich geschossen hatten, blieb allerdings vorerst offen.

Mehrere Anrainer hatten die Exekutive verständigt, nachdem sie im bzw. vor einem Gebäude am Johann-Nepomuk-Berger-Platz vermeintliche Schüsse gehört hatten. Über den Platz führen die Straßenbahnlinien 2, 9 und 44, die allesamt vorübergehend umgeleitet werden mussten. Auch der weihnachtliche Individualverkehr kam für etwas mehr als eine Stunde zum Erliegen. Um 18.50 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben.

"Es wurden keine Waffen und keine Projektile gefunden", sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Zwei Männer, die im Zuge des Polizeieinsatzes, an dem routinemäßig auch die Wega beteiligt war, ins Visier der Ermittler gerieten, dürften sich zum Zeitpunkt der verdächtigen Geräusche im betroffenen Gebäude befunden haben, so der Polizeisprecher. Einer davon soll als Mieter in einer Wohnung des Hauses gemeldet sein.

Ob die beiden Schüsse abgegeben oder Kracher gezündet hatten, dürfte sich in den Nachtstunden herausstellen. "Die Männer wurden vorläufig angehalten und werden jetzt befragt", sagte Maierhofer. Ob eine Straftat vorliegt und die Grundlagen für eine Festnahme gegeben sind, wird aber erst am Samstag feststehen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden