Mo, 19. Februar 2018

Alltagsfrage

16.01.2017 12:47

Im Winter in die Waschanlage - ja oder nein?

In der kalten Jahreszeit lohnt es sich erst gar nicht, in die Waschanlage zu fahren? Langfristig gesehen schon, erklärt Hans-Georg Marmit, Kfz-Experte der Sachverständigen-Organisation KÜS

Tatsächlich sollte man Waschstraßen bei Minusgraden meiden, auch aus ästhetischen Gründen lohnt die Autowäsche im Winter natürlich kaum, das Auto ist nach wenigen Kilometern wieder schmutzig. Es gibt aber andere Argumente, die dafür sprechen, das Auto bei Temperaturen über null zu reinigen.

Streusalz, Split, Schmutz und Feuchtigkeit - im Winter bildet sich auf den Straßen eine aggressive Mischung, die Lack und Karosserie angreift. Salzreste auf der Straße werden bei Tauwetter hochgeschleudert und können tief in die Ritzen und Hohlräume der Karosserie eindringen. Das Auto auch im Winter regelmäßig zu waschen trägt demnach auch zum langfristigen (Wert-)Erhalt des Fahrzeugs bei.

Um das Auto von Dreck und Salz zu befreien, reicht meist eine einfach Wäsche in der Waschstraße oder das Dampfstrahlen mit einem Hochdruckreiniger. Noch besser ist allerdings eine Vollwäsche mit Unterbodenreinigung, um auch dort die Karosserie salzfrei zu bekommen.

(SPX)

Stephan Schätzl
Redakteur
Stephan Schätzl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden