Do, 24. Mai 2018

Berlin-Anschlag

22.12.2016 12:58

Fingerabdrücke von Amri auf Todes-Lkw gefunden

Bei der Fahndung nach dem Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt wurden Fingerabdrücke des Tunesiers Anis Amri an der Fahrertür des Lkw gefunden, berichtet der Rechercheverbund von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung".

Nach Amri läuft wegen des Anschlags mit zwölf Toten und rund 50 Verletzten eine europaweite Großfahndung.

Der gekaperte Laster war am Montagabend auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gesteuert worden. Elf Menschen starben dabei, der polnische Lkw-Fahrer wurde erschossen.

Unter einem Sitz der Fahrerkabine war die Geldbörse des verdächtigen Tunesiers gefunden worden. Darin befand sich eine Duldungsbescheinigung des abgelehnten Asylbewerbers. Der Attentäter soll auf der Flucht auch sein Handy verloren haben.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden