Di, 17. Oktober 2017

Reiter übernimmt

21.12.2016 12:17

Sauer verlässt RB Salzburg – Wechsel an Klubspitze

Bei Meister Red Bull Salzburg kommt es ab 1. Februar 2017 zu einem Wechsel in der Klubführung. General Manager Jochen Sauer verlässt den Verein nach mehr als vier Jahren, sein Nachfolger wird Stephan Reiter. Der 45-jährige Salzburger wird als "Geschäftsführer Commercial", so die Funktionsbezeichnung laut Klub-Mitteilung vom Mittwoch, für die kommerziellen Agenden verantwortlich sein.

Reiter werde den Bundesligisten gemeinsam mit Christoph Freund führen, der weiterhin für den sportlichen Bereich zuständig ist, teilte Red Bull Salzburg am Mittwoch per Aussendung mit. Der seit September 2012 tätige Sauer hatte den Verein informiert, dass er seinen am Saisonende laufenden Vertrag nicht verlängern werde. Daraufhin einigte man sich auf einen vorzeitigen Abschied zum Ende der kommenden Transferzeit.

Der 44-jährige Sauer meinte, bei ihm habe sich das Gefühl entwickelt, dass seine Geschichte in Salzburg nach fast fünf Jahren zu Ende erzählt sei. "Nach den erfolgreichen, aber auch sehr intensiven Jahren freue ich mich darauf, etwas Abstand zu gewinnen und mich dann neu zu orientieren", sagte der Deutsche.

Reiter war zuletzt Geschäftsführer eines bedeutenden Unternehmens der Sportartikelbranche im Land Salzburg und freut sich laut Klub-Aussendung auf die "großartige Herausforderung". "Ich möchte den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und in der Umsetzung unserer Vision neue Impulse geben", erklärte der Salzburger.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden