Mo, 21. Mai 2018

Einkauf aus der Luft

21.12.2016 09:23

Supermarktkette startet Drohnen-Zustellung

Bei der US-Supermarktkette 7-Eleven können sich ausgewählte Kunden ihre Einkäufe ab sofort per Drohne liefern lassen. Es handle sich um den ersten regelmäßigen Lieferdienst per Drohne im Land, erklärte das Start-up Flirtey, das die Fluggeräte zur Verfügung stellt. An den November-Wochenenden habe es bereits 77 Zustellungen gegeben.

Flirtey und 7-Eleven benutzen den Angaben zufolge Drohnen, die selbstständig steuern können. Kunden können mithilfe einer speziellen App ihre Bestellungen aufgeben. Die kleinen Fluggeräte machen sich dann mit den Einkäufen auf den Weg und steuern ihr Ziel mittels GPS-Technologie an. Im Durchschnitt waren sie laut Flirtey nach zehn Minuten am Ziel, stoppten in der Luft und setzten ihre Fracht ab.

Zu den beliebtesten auf diese Weise gelieferten Artikeln zählten den Angaben zufolge warme Mahlzeiten, kalte Getränke und rezeptfreie Medikamente gegen Kopfschmerzen oder Infekte. Im kommenden Jahr wollen 7-Eleven und Flirtey den Service weiter ausbauen.

Ihre erste Test-Auslieferung per Drohne hatten die beiden Firmen bereits im Juli verkündet. Damals erhielt ein Kunde in Reno im US-Bundesstaat Nevada ein Hühnchen-Sandwich, einen Kaffee und Donuts.

Mit dem Start eines regelmäßigen Dienstes schlagen die Unternehmen dem Online-Riesen Amazon ein Schnippchen. Dieser hatte erst vor einer Woche erstmals eine Bestellung per Drohne ausgeliefert. Medienberichten zufolge prüft auch der US-Einzelhandelsriese Wal-Mart Zustellungen per Drohne.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden