Winterkälte in Wien:

Und die Öffi-Benutzer laufen heiß...

Der Busfahrer sitzt im wohl beheizten Bus, die Fahrgäste warten draußen bei Minusgraden auf die planmäßige Abfahrt: Erst kurz vor Punkt öffnet der Fahrer den knapp Erfrorenen Passagieren gnädig die Türe. Und bei fünf Zentimeter Schnee bricht auch regelmässig im Morgenverkehr die U4 zusammen. Einsteigen und ab geht die Post - vor allem auf Facebook. Dort machen die Öffi-Fahrer ihrem Unmut nämlich Luft und fahren voll drüber über die Missstände der Wiener Linien im Winter...

#1 Diese Busfahrerin würde gerne einsteigen statt frieren...

#2 Sportliches Stufensteigen statt Rolltreppen-Fahren ist nicht jedermanns Sache

#3 Warum der Preis am Handy teurer ist, man kann nur raten...

#4 Und wieder einmal hat die U4 Verspätung: Ein Blatt auf den Schienen, vermutet dieser User.

#5 Dieser User  wird echt wütend...

#6 User wartet in der Kälte - wozu?

#7 Auch diese Userin würde einfach nur gerne in der Bim sitzen statt zu frieren

#8 Userin ortet Eiszeit in Wagon

#9 Horror-Bus übersieht rote Ampel und erwischt dabei beinahe ein Kind, Userin  ist schockiert

#10 Natürlich, nicht alle Bus-, Bim- und U-Bahn-Fahrer sind unfreundliche Zeitgenossen, es gibt auch ganz großartige! Wie etwa diese User bemerken:

Was sind eure Erfahrungen? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Anna Richter-Trummer
Anna Richter-Trummer
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr