Di, 24. Oktober 2017

Mitten im Wienerwald

19.12.2016 14:32

Einbrecher plündern Keller, Seniorin beraubt

Wohnungseinbrüche in St. Pölten, geplünderte Kellerabteile im Wienerwald-Raum: Einbrecher machen eindeutig keine Weihnachtsferien. Ganz im Gegenteil, weil es schnell dunkel wird, haben sie jetzt Hochsaison. Ermittelt wird auch nach einem Überfall auf eine am Stock gehende 80-Jährige in Neulengbach.

Ski, Sportbekleidung, aber auch Wein: Unbekannte haben zuletzt Kellerabteile in der Region um Purkersdorf und Klosterneuburg geplündert. Natürlich ist nicht ganz auszuschließen, dass einige der Stücke irgendwo als "Geschenk" auf einem Gabentisch landen. Die Täter schleichen meist während der Dämmerung blitzschnell in Kellerabteile, brechen die Schlösser auf und plündern dann alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Spuren zu den Mitgliedern der Profi-Bande sind noch Mangelware.

Ein politisches Nachspiel hat indes ein gemeiner Überfall in Neulengbach: Laut FP soll dort nur knapp 200 Meter vom Polizeiposten entfernt einer 80-Jährigen von einem brutalen Täter ein Plastiksackerl entrissen worden sein. Die Freiheitlichen gehen davon aus, dass es sich nicht um einen Einzelfall handelt und meinen: "Neulengbach ist keine Insel der Seligen mehr!"

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).