Fr, 25. Mai 2018

Miss-World-Wahl

19.12.2016 12:06

"Miss Austria" leider nicht unter den Top 20

Die schönste Frau der Welt kommt in diesem Jahr aus Puerto Rico. Stephanie Del Valle wurde am Sonntag in der Nähe der US-amerikanischen Hauptstadt Washington bei der 66. Ausgabe des Schönheitsbewerbs zur "Miss World 2016" gewählt. "Miss Austria" Dragana Stankovic ging leer aus.

Auf Platz zwei landete Yaritza Miguelina Reyes Ramirez aus der Dominikanischen Republik vor der Indonesierin Natasha Mannuela.

Insgesamt beteiligten sich Teilnehmerinnen aus über 100 Ländern am diesmal in National Harbor im US-Bundesstaat Maryland abgehaltenen Bewerb.

Die österreichische Teilnehmerin Dragana Stankovic hat es nicht einmal in die Top 20 geschafft. Die "Miss Austria 2016" freut sich aber, dabei gewesen und eine "Erfahrung fürs Leben" gemacht zu haben.

Sie sagt über ihr Abenteuer: "Ich habe sehr viel an Selbstbewusstsein gewonnen und - das Wichtigste - viele liebe Mädels kennengelernt und es wurden Freundschaften geknüpft, die ich noch sehr lange pflegen werde! Um alle zu besuchen, müsste ich eine wahre Weltreise hinlegen!" schmunzelt die blonde Beauty, die sich jetzt auf ihr Zuhause und auf Weihnachten mit der Familie freut.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden