So, 22. Oktober 2017

Moderationsmarathon

19.12.2016 06:00

Hiller über Kratky und Knoll: „Beide stubenrein“

"Vor zwei Tagen rief mich der Robert Kratky panisch an und wollte wissen, ob ich einen Föhn dabei hätte", erzählt Gabi Hiller im "Krone"-Talk. Die Ö3-Moderatorin hat es sich am Wochenende bereits in ihrem Container in Innsbruck gemütlich gemacht. Ab Montag moderiert sie gemeinsam mit ihren Kollegen Andi Knoll und Robert Kratky aus einer gläsernen Hütte in der Maria-Theresien-Straße das Ö3-Weihnachtswunder - 120 Stunden durchgehend bis Weihnachten.

"Wofür er den Föhn braucht, ist mir allerdings schleierhaft", lacht Hiller. Für Eitelkeiten sei in ihrem temporären Zuhause nämlich kaum Zeit. "Duschen, Zähneputzen und schnell die Haare mit dem Glätteisen bügeln muss reichen."

"Nur Roberts Schnarchen ist etwas lästig"
Wie es sich mit ihren männlichen Kollegen fünf Tage und Nächte auf engstem Raum aushalten lässt? "Das ist okay, denn die zwei sind sehr sauber und stubenrein. Nur Roberts Schnarchen ist etwas lästig, daher schlafe ich meistens, wenn er moderiert."

Was - außer all den Spenden, die im Laufe des Moderationsmarathons zusammenkommen - Hillers persönliches Weihnachtswunder wäre? "Wenn Robert und Andi auf ihren mitgebrachten Musikinstrumenten mal einen Ton treffen würden."

Adabei Kalman Gergely, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).