Sa, 21. Oktober 2017

Erfolg im RTL

18.12.2016 13:23

Hirscher pfeilschnell: Rekordsieg in Alta Badia!

Auf Marcel Hirscher ist einfach Verlass! Der ÖSV-Superstar verteidigte seine Halbzeitführung und gewann zum fünften Mal in Alta Badia (4x RTL, 1x Slalom). Mit dem Erfolg im Riesentorlauf überholte er die italienische Ski-Legende Alberto Tomba und kürte sich zum alleinigen Alta-Badia-Rekordsieger. Auf Platz zwei landete Mathieu Faivre (+0,71 Sekunden) aus Frankreich, Dritter wurde der Italiener Florian Eisath (+1,10), der zum ersten Mal aufs Stockerl fuhr!

Unglaublich: Es war bereits der 97. Podestplatz und der 41. Sieg im Weltcup für den 27-jährigen Hirscher! "Es ist nicht selbstverständlich, Erster zu werden. Ich bin extrem erleichtert und happy", so der glückliche Sieger. "Die Platzierungen waren super, aber ich habe gemerkt, dass sich Alexis mit uns spielt. Deswegen wollte ich nachlegen und noch mehr machen. Beim Schuh habe ich etwas umgestellt, das dürfte funktioniert haben!"

Eine tolle Leistung zeigte auch Manuel Feller mit Platz fünf. Roland Leitinger, der nach dem ersten Durchgang an zwölfter Stelle lag, fiel im Finale zurück. Knapp vor ihm landete Christoph Nösig: "Da weiß man, warum man ein paar Kniebeugen und Kraftausdauer-Einheiten macht", so der erschöpfte Tiroler im Ziel.

Pinturault macht keine Punkte
Für einen Schock sorgte der Franzose Alexis Pinturault. Der bisherige Riesentorlauf-Dominator rutschte am Innenski aus und krachte in den Zaun. Nach dem Ausfall, bei dem er zum Glück unverletzt blieb, muss er das rote Trikot des Führenden im Riesentorlaufweltcup an Marcel Hirscher abgeben. "Ich hoffe, Alexis ist nichts passiert, das hat nicht gut ausgesehen. Für mich - was die Punkte angeht - war der Tag sehr gut", so der ÖSV-Star.

Am Montag findet in Alta Badia noch ein Parallel-Riesentorlauf statt.

Das Ergebnis:
1. Marcel Hirscher (AUT) 2:32,89 Min.
2. Mathieu Faivre (FRA) 2:33,60 +00,71 Sek.
3. Florian Eisath (ITA) 2:33,99 +01,10
4. Zan Kranjec (SLO) 2:34,79 +01,90
5. Manuel Feller (AUT) 2:34,80
6. Felix Neureuther (GER) 2:35,02 +02,13
7. Luca de Aliprandini (ITA) 2:35,04 +02,15
8. Henrik Kristoffersen (NOR) 2:35,14 +02,25
9. Stefan Luitz (GER) 2:35,82 +02,93
10. Justin Murisier (SUI) 2:35,94 +03,05
11. Andre Myhrer (SWE) 2:35,97 +03,08
12. Steve Missillier (FRA) 2:36,02 +03,13
13. Tommy Ford (USA) 2:36,29 +03,40
14. Christoph Nösig (AUT) 2:36,33 +03,44
15. Roland Leitinger (AUT) 2:36,38 +03,49

16. Filip Zubcic (CRO) 2:36,44 +03,55
17. Manfred Mölgg (ITA) 2:36,58 +03,69
18. Roberto Nani (ITA) 2:36,83 +03,94
19. Leif Kristian Haugen (NOR) 2:36,85 +03,96
20. Ryan Cochran-Siegle (USA) 2:37,04 +04,15
21. Victor Muffat-Jeandet (FRA) 2:37,10 +04,21
22. Matts Olsson (SWE) 2:37,14 +04,25
23. Marco Odermatt (SUI) 2:37,24 +04,35
24. Gino Caviezel (SUI) 2:37,65 +04,76
25. Björnar Neteland (NOR) 2:38,35 +05,46
26. Manuel Pleisch (SUI) 2:39,73 +06,84
27. Cyprien Sarrazin (FRA) 2:39,84 +06,95

Ausgeschieden im 1. Durchgang u.a.: Philipp Schörghofer (AUT), Ted Ligety, Brennan Rubie (beide USA), Carlo Janka (SUI), Aleksander Aamodt Kilde (NOR), Erik Read (CAN), Adam Zampa (SVK) Ausgeschieden im 2. Durchgang: Alexis Pinturault (FRA)

Disqualifiziert im 2. Durchgang: Andreas Zampa (SVK)

Nicht gestartet im zweiten Durchgang: Loic Meillard (SUI)

Mario Drexler
Redakteur
Mario Drexler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).