Di, 21. November 2017

Nach 2:0 gegen SVM

18.12.2016 09:29

Austria-Kampfansage: „Im Frühjahr voller Angriff“

Der "Lieblingsgegner" sorgte für einen versöhnlichen violetten Jahresabschluss. Die Austria machte gegen Mattersburg das Dutzend voll, blieb mit dem 2:0-Sieg zum zwölften Mal in Folge gegen die Burgenländer ungeschlagen (elf Siege, ein Unentschieden) - und überwintert nach zwanzig Runden mit mehr Punkten (37) als vor einem Jahr (35), wahrte damit auch den Kontakt zur Spitze.

Schöne Weihnachten also für Violett, die "Christkinderln" hießen Lucas Venuto und Petar Filipovic, die knapp nach Seitenwechsel mit einem Doppelschlag für die Entscheidung sorgten. "Jetzt freuen wir uns auf die Pause, jeder ist doch schon ziemlich k.o.", meinte Venuto, der auch schon nach vorne blickte: "Im Frühjahr wollen wir voll angreifen!"

Bis zum 9. Jänner haben die Austrianer nun Urlaub, dann beginnt die Vorbereitung auf das Frühjahr - das für die Violetten mit drei Hits losgeht: Zuerst Derby gegen Rapid, dann auswärts Sturm, dann daheim Altach. Da wird sich gleich zeigen, wohin die Reise der Austria im Frühjahr gehen wird.

Trainer Thorsten Fink bilanzierte zufrieden: "Es war mit dem Umzug in das Happel-Stadion ein schwieriger Herbst für uns, im Großen und Ganzen müssen wir aber zufrieden sein, sind wir auch zufrieden. Jetzt regenerieren wir einmal, dann geht es los mit der Vorbereitung. Die Spieler sollen abschalten, der Trainer und der Sportdirektor können das nie ganz - wir sind schon voll fokussiert auf das Frühjahr, da haben wir ja einiges vor!"

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden