Sa, 26. Mai 2018

Stockbetrunken:

17.12.2016 17:27

Lenker purzelte Polizei entgegen

Weil er Schlangenlinien fuhr, wurde die Polizei am Samstag in Leoben auf einen 23-jährigen Pkw-Lenker aufmerksam. Der hatte ordentlich "getankt" und purzelte den Polizisten regelrecht aus dem Auto entgegen.

Der Leobener (23) war in Schlangenlinien unterwegs, sein Auto nach einem Sachschaden-Unfall (er beging Fahrerflucht) schwer beschädigt. Deshalb ging bei der Polizei in der Erzherzog Johann-Straße ein Notruf ein. Die Beamten stoppten den Mann wenig später in der Turmgasse. Der 23-Jährige purzelte regelrecht aus dem Auto und stürzte beinahe auf die Straße. Ein Polizist fing ihn gerade noch auf; zum "Dank" holte der Betrunkene zum Schlag aus, doch der Beamte konnte ausweichen. Den Schwung nahm der Lenker aber mit, stürzte dadurch zu Boden und verletzte sich leicht. Ein Alkoholtest war trotz mehrerer Versuche nicht möglich. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden