Fr, 24. November 2017

Start am 13. Jänner

16.12.2016 16:36

Neues Dschungelcamp füllt sich mit vielen Ex-en

Die Insassen der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sind jetzt weitgehend bekannt: Zum noch inoffiziellen Kreis der Mitspieler, die um die Krone des "Dschungelkönigs" buhlen, gehören laut "Bild" Ex-Fußballer Thomas Häßler (50), Sarah-Connor-Ex Marc Terenzi (38), Gina-Lisa Lohfink (30) sowie die Schauspielerin Nastassja Kinski (55).

Mit dabei beim zwei Wochen währenden Treiben im australischen Urwald sind auch der Schauspieler Markus Majowski (52) und seine Berufskollegin Nicole Mieth (26), Designer, Botox-Boys-Spross und Ex von Helmut Berger, Florian Wess (36), Fernsehauswanderer Jens Büchner (47), Ex-Castingshow-Teilnehmerin und Erotikmodel Sarah Joelle Jahnel (27), "mieten, kaufen, wohnen"-Immobilienmaklerin Hanka Rackwitz (47), Sängerin Fräulein Menke (56) sowie der früher mit einem Heidi-Klum-Topmodel verbandelte Alexander Keen (33).

Vor allem Gina-Lisa Lohfink hat ein hartes Jahr hinter sich: Im August wurde sie wegen falscher Vergewaltigungsbeschuldigungen zu 20.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Gericht sah keine Anhaltspunkte dafür, dass Lohfink tatsächlich im Juni 2012 von zwei Männern vergewaltigt worden ist, wie sie behauptet. Der Sex sei einvernehmlich gewesen, Lohfink habe den Männern jedoch signalisiert, dass sie beim Sex nicht gefilmt werden wollte. Sie legte Berufung ein.

Ein RTL-Sprecher sagte, der Sender beteilige sich nicht an Spekulationen um Namen und werde die Kandidatenschar erst kurz vorm Start am 13. Jänner bekannt geben.

Menderes wurde 2016 "Dschungelkönig"
"Dschungelkönig 2016" wurde der Sänger Menderes Bagci. Die Show geht 2017 in die elfte Staffel.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden