Mi, 22. November 2017

ORF-“Bergweihnacht“

16.12.2016 14:44

Zabine: Kärntner Gondelholz-Geheimnis enthüllt

Im letzten Jahr bereits erfolgreich gestartet, will Sängerin und Moderatorin Zabine Kapfinger auch heuer wieder für Quote am Heiligen Abend um 20.15 Uhr im ORF sorgen. Nicht aber mit Kitsch und Kommerz, sondern mit Authentizität von Land und Leuten.

So führt sie ein Teil ihrer Reise zu den Charts-Stars der Seer. Auch geht die Tirolerin gemeinsam mit den drei Olympiasiegern - dem Osttiroler Fritz Strobl und den Kärntnern Matthias Mayer und Franz Klammer - Ski fahren. In deren Regionen, um genau zu sein im Kärntner Lesachtal, bleibt sie auch gleich. Sogar zu dem Zeitpunkt, als sie sich in der italienischen Lagunenstadt Venedig aufhält. Wie's kommt?

"Es sind die schönen venezianischen Gondeln, die aus der Fichte des Kärntner Lesachtals gefertigt sind", verrät Zabine unter anderem in der Sendung (produziert von Mucky Degn, das Drehbuch schrieb in bewährter Manier Eduard Ehrlich), die freilich nicht nur Bootsbau-Traditionen, sondern auch vielen weiteren heimischen Brauchtümern nachgeht.

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden