Sa, 21. April 2018

09.10.2006 17:31

Stimme für eine Partei, nicht für eine Koalition

Das freie Wort

Sehr geehrter Mag. Gamlich! Sie haben Recht, wenn Sie meinen, dass der Wähler für eine Partei, nicht aber für eine Koalition stimmt. Ob Rot-Grün vom Tisch ist, wird sich erst endgültig kommende Woche herausstellen.


Was eine solide Regierung Schüssel anbelangt, so hat man schon vor vier Jahren gesehen, was passiert ist. Und falls Herr Dr. Schüssel dieselbe Taktik nochmals versuchen sollte, weiß ich nicht, ob die Ohrfeige, die er für seine Politik bei den letzten Wahlen vom Souverän bekommen hat, nächstes Mal nicht noch kräftiger ausfallen würde.




Friedrich Klauser, per E-Mail
erschienen am Di, 10.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Duell mit Leverkusen
LIVE: Özcan hält Elfmeter! Weiter 1:0 für den BVB
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International
Bristol-Hull City 5:5!
„Größter Kollaps seit Bankrott der Tabakfabriken“
Fußball International
Menschenhandel?
„Smallville“-Star Allison Mack verhaftet
Stars & Society
Große Überraschung
Wolfsberger AC schockt Sturm erneut im Süd-Derby
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Heim-Debakel für Leipzig - souveräner Bayern-Sieg!
Fußball International
Linzer in Überform
Jetzt LIVE: Austria und der LASK kämpfen um Europa
Fußball National

Für den Newsletter anmelden