Mo, 20. November 2017

Um- und Ausbau:

15.12.2016 18:08

Große Pläne für Eishalle mit Museum und Parkhaus

2014 ist die Linzer Eishalle an der Unteren Donaulände um stolze 5,4 Millionen Euro umgebaut und feierlich neu eröffnet worden. Doch die Keine-Sorgen-Arena der Black Wings ist zum Teil, wie berichtet, immer noch ein Sanierungsfall, weshalb im stillen Kämmerlein derzeit große Pläne geschmiedet werden

Die Überlegung eines kompletten Neubaus im Hafen scheint wieder ad acta gelegt worden zu sein. Vielmehr könnten an der Unteren Donaulände nächstes Jahr schon wieder die Bauarbeiter anrücken! Die über 30 Jahre alten, abgewohnten Kabinen sollen erneuert und straßenseitig ausgebaut werden, obendrein werden ein Eishockeymuseum samt Fanshop sowie ein neuer Gastrobereich angedacht! Außerdem gehört das in die Jahre gekommene - und bei Schnee sogar einsturzgefährdete - Dach saniert.

Träume für die Zukunft
Doch damit nicht genug - Träume für die ferne Zukunft umfassen auch eine nicht öffentliche Trainingsfläche in der Tabakfabrik sowie ein Parkhaus, das neben der neuen Donaubrücke entstehen könnte, wo 2022 die Straßenbahn abtauchen soll. Bekanntlich wird auf Linzer Seite ja die erste unterirdische Haltestelle der neuen Schienenachse beim Parkbad eingerichtet.

Fix ist noch nichts
Fragt sich nur, wer diese großen Träume bezahlen soll. SPÖ-Bürgermeister Klaus Luger bestätigt jedenfalls: "Mit dem Kabinentrakt soll nach dieser Saison etwas passieren, die Linz AG ist hier zurzeit mit Prüfungen beschäftigt. Fixiert ist meines Wissens nach aber noch nichts."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden