Sa, 20. Jänner 2018

09.10.2006 17:31

Schade um die Zeit...

Das freie Wort

Nach der ORF-"Pressestunde" sieht es nicht so aus, als würden die beiden Parteien sich einigen können. SP-Klubobmann Cap besteht weiterhin, wie es im Wahlkampf versprochen wurde, auf die wichtigen Themen wie Eurofighter, Studiengebühren usw. VP-Klubchef Molterer hingegen lässt ausrichten, "so geht es nicht, Herr Cap".


Wie soll es zu einer Koalition kommen, wenn schon im Vorfeld jeder auf seinem Standpunkt besteht? Beide Parteien haben in diesen Sachen Wahlversprechen abgegeben. Jeder, der jetzt nachgibt, steht dann als Lügner da. Es deutet daher alles auf eine andere Regierungskoalition (etwa rot-grüne Minderheitsregierung) oder Neuwahlen hin. Es ist nur schade um die Zeit, welche mit Verhandlungen vertan wird und in der nichts für unser Land gearbeitet wird.




Helmut Kafka, St. Pölten
erschienen am Di, 10.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden