Mi, 25. April 2018

09.10.2006 17:31

Koalition schwierig

Das freie Wort

Die Bildung einer Koalitionsregierung der beiden Großparteien wird eine schwierige Sache und ohne Enttäuschung für die Wähler beider Seiten gar nicht möglich. Vom Ergebnis her wird es sicher eine "halbe Sache", und das hat seinen Grund.


Hätten wir in Österreich eine wirkliche Demokratie und keine Parteiendemokratur, dann gäbe es (siehe z. B. England oder die Schweiz mit ihren Volksbefragungen) die freie Abstimmung frei gewählter Abgeordneter, und die würden von Fall zu Fall in wichtigen Fragen entsprechende Mehrheiten bilden. Und das auch vor ihren Wählern verantworten können. So aber stehen auf Knopfdruck die Abgeordneten wie die Holzkasperln oder bleiben sitzen.




Konrad Windisch, Wien
erschienen am Di, 10.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden