So, 19. November 2017

„Offen für Dialog“

14.12.2016 11:36

Russland bietet EU militärische Zusammenarbeit an

Vor dem EU-Gipfeltreffen am Donnerstag hat Russland der Europäischen Union eine militärische Zusammenarbeit bei Kriseneinsätzen angeboten. "Wir sind offen für einen intensiven und für beide Seiten vorteilhaften Dialog in zentralen Fragen der Außenpolitik und wir sind auch bereit zu einer militärischen Zusammenarbeit", wurde Russlands EU-Botschafter Wladimir Tschischow in der Mittwochsausgabe der "Welt" zitiert.

"Es ist durchaus vorstellbar, dass sich die russische Armee an EU-Operationen beteiligt, so wie andere Drittstaaten auch", so Tschischow. Der frühere Vize-Außenminister seines Landes verwies darauf, dass Russland und die EU schon beim Einsatz gegen Piraten in Somalia, im Tschad und auf dem Balkan "eng zusammengearbeitet" hätten.

"Stabile und konstruktive Zusammenarbeit"
"Wir wären bereit, eine solche Zusammenarbeit im Rahmen eines beidseitigen Abkommens auf eine rechtliche Grundlage zu stellen", sagte Tschischow. Ziel eines solchen Abkommens sei eine "stabile und konstruktive Zusammenarbeit" in internationalen Krisengebieten. "Solche gemeinsamen Operationen könnten dann abwechselnd unter russischem oder europäischem Kommando stehen, aber auch unter dem Dach der Vereinten Nationen stattfinden."

Die Staats- und Regierungschefs der 28 EU-Länder wollen bei ihrem Gipfel am Donnerstag mehrere Beschlüsse unter Dach und Fach bringen. Sicherheit und Verteidigung gehören ebenso zu den wichtigen Themen des Treffens wie das Verhältnis zu Russland.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden