Sa, 21. Oktober 2017

Medienmogul

14.12.2016 06:49

Sumner Redstone: 18 Mio. für Sex mit Stewardess

Der Sex mit schönen jungen Frauen war Sumner Redstone Millionen wert. Laut seiner Ex-Freundin Sydney Holland hatte der Medien-Mogul einen ganzen Stall von Gespielinnen, die er finanziell für seine Gelüste entschädigte: "Er hat zweistellige Millionensummen an Frauen gezahlt, die er weder geliebt hat noch heiraten wollte. Es ging nur um Sex."

Als Beispiel gibt die 45-Jährige an, dass Redstone einer Stewardess seines CBS-Firmenjets 18 Millionen Dollar überwies - und 6 Millionen zusätzlich an deren Schwester, mit der er auch Sex hatte.

Der Hintergrund: Holland und eine zweite Ex-Freundin namens Manuela Herzer werden von den Anwälten des 93-Jährigen verklagt. Sie sollen den greisen Redstone manipuliert haben, ihnen insgesamt 150 Millionen Dollar an Geschenken zu geben.

Als Antwort auf die Klage enthüllt Holland jetzt, dass Redstones Großzügigkeit legendär war: "Er hat mal einem Reality-Show-Produzenten 21 Millionen Dollar geschenkt und einer Freundin der Freundin seines Enkels 6 Millionen plus Job beim Sender Showtime."

Sie selbst sei fast fünf Jahre lang den Wünschen ihres schwerreichen Lovers gefolgt, "auch wenn seine unkonventionellen sexuellen Fantasien nicht immer sehr angenehm waren." Im Gegensatz habe ihr Redstone versprochen, bis an ihr Lebensende für sie zu sorgen. Dieses Angebot zog er wieder zurück und warf sie raus, nachdem sie eine "kurze Affäre” mit einem anderen Mann hatte. Holland verlangt jetzt, dass er sie "monatlich mit einem angebrachten Betrag" unterstützt.

Quelle: Enterpress

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).