Mi, 22. November 2017

Flachau-Opening

13.12.2016 10:33

Mit Lisa auf Wolke sieben

Selbst wenn Frau Holle bis dato ihre Pölsterchen noch recht zögerlich ausschüttelte, ist man in der Flachau bestens gerüstet. Für das Winteropening ist alles angerichtet. Kulnarisch wie musikalisch.

"Ernst Brandstätter und sein Team haben wirklich super Arbeit geleistet und somit sind neben den Pisten auch alle Talabfahrten bis aufs letzte Fleckerl beschneit", streut Erich Tiefenthaler den Bergbahnen Rosen. Klar, so führt  doch, Dank der weißen Pracht, an seiner "Lisa Alm" nun definitiv kein Weg mehr vorbei. Ein Einkehrschwung auf 1.520 Meter Höhe zahlt sich aber ohnehin immer aus, schließlich tischt der Wirt hier die ganze Saison kulinarische und musikalische Gustostückerl auf.

Während beim Opening DJ Chris Noble die Turntables rockte und Cat La Groove, Live-Guitarist Knut, Betty Applepie sowie Saxo Son of Kurt für Ohrenschmaus sorgten, kitzelte Küchenchef Lukas Ziesel mit heimischen Schmankerln wie Ochsenbackerl und Zwiebelrostbraten den Gaumen. "Einfach fantastisch", schwärmten Sabine und Raimund Döllerer, und die müssen’s ja wissen, schließlich kamen sie, als Ziesel noch in Döllerers Genusswelten aufkochte, öfters in den Genuss seiner Spitzenkost. Auch jene, die es gern exotisch mögen, kommen auf der Alm voll auf ihre Kosten. Auf der Skyterrasse - das Glasdach kann innerhalb weniger Sekunden geöffnet werden - kann man sich nämlich mit Sushi-Kreationen in den Gourmet-Himmel schlemmen.

Eine Lisa für "Wings for Life"
Auf Wolke Sieben fühlte sich neben den Döllerers Trachtenspezialist Reinhard Forstenlechner, "Wildschütz"-Organisator Lorenz Forstenlechner sowie Primar Alfons Staudach und Produzentin Mucky Degn auch Anita Gerhardter. Kein Wunder, so hat ihr Tiefenthaler doch unlängst seine Lisa Alm für das "Wings for Life"-Gipfeltreffen versprochen!

TINA LASKE, Kronen Zeitung/red

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden