Mo, 23. April 2018

Eishockey

09.10.2006 07:05

Salzburg unterliegt Innsbruck

Innsbruck hat am Sonntag in der 6. Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen 6:5-Overtime-Erfolg über Salzburg gefeiert. Die Mozartstädter behaupteten ihre Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung auf die Capitals, den VSV und Innsbruck. Die Wiener gewannen in Jesenice 5:2, die Kärntner bezwangen die Graz 99ers 5:3. Den ersten Saisonsieg feierte der KAC mit 4:1 gegen Linz.

In der Innsbrucker TWK-Arena sahen 3.200 Zuschauer ein tolles Spiel. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen durch ein Traumtor von Lindner in Führung. Danach wog das Spiel hin und her, nach dem Ausgleich zog Salzburg auf 3:1 davon. Im Schlussdrittel gingen die Tiroler dann ihrerseits 5:4 in Führung. Eine Minute vor Schluss schoss Banham die Salzburger in die Verlängerung, in der aber der Innsbrucker Mallette die Entscheidung herbeiführte.

Erster Sieg für KAC
In Klagenfurt begann der KAC nervös. Doch dann fassten sich die Gastgeber plötzlich und Schaden traf zum 1:0 (15). Nur zwei Minuten später stellte Iob auf 2:0. Knapp nach Beginn des zweiten Drittels gelang den Linzern der Anschlusstreffer. Erst mit Beginn des Schlussabschnitts fing sich der KAC wieder und Intranuovo stellte den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Nach einem Treffer von Norris (47.) wurde der erste KAC-Sieg Realität.

VSV zu Hause weiter ungeschlagen
Mit einem 5:3 gegen die Graz 99ers prolongierte der VSV auch im dritten Heimspiel innerhalb von fünf Tagen eindrucksvoll seine Serie: Die Kärntner bleiben zu Hause weiter ungeschlagen. Mit Raffl und Petrik erzielten zwei 17-Jährige ihre Liga-Premierentore.

5:2-Sieg für Capitals
Matchwinner für die Vienna Capitals in Jesenice war Legionär Craig, der mit zwei Treffern im Powerplay den Grundstein zum 5:2 legte. Die Wiener feierten den vierten Erfolg in Serie und bleiben erster Verfolger von Tabellenführer Salzburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National
Nachfolger Salzburgs
Barcelona mit 3:0 über Chelsea Youth-League-Sieger
Fußball International

Für den Newsletter anmelden