Bye Bye Cellulite!

Fett weg: Ohne OP zur Traumfigur!

Jede Frau kennt sie, die kleinen störenden Stellen, die man sieht, wenn man vor dem Spiegel steht. Ob es nun die Cellulite am hinteren Oberschenkel oder das unbeliebte Fettpölsterchen am Oberarm ist - jede hat sie und jede hätte sie gerne nicht. Doch was kann man gegen diese kleinen Stellen tun? City4U war bei YUVELL, der Top-Klinik in der Inneren Stadt, und hat für euch einen Test gewagt:

Sport und Ernährung verbessern das Erscheinungsbild und stärken den gesamten Körper, können aber typische Problemzonen wie beispielsweise Reiterhosen nicht bekämpfen. YUVELL bietet jetzt eine Lösung mit neuen Geräten der Firma Zimmer und verspricht Abhilfe:

Mit ZWave wirdCellulite sichtbar reduziert. Nach sechs bis zehn Sitzungen ist die Behandlung meist abgeschlossen und mit Sport, einer gesunden Ernährung und regelmäßigen Wiederholungen, bleiben die Ergebnisse dauerhaft.

# Ablauf

Eine Sitzung beansprucht nicht viel Zeit (ca. 30 Minuten) und wer sich traut, wird sichtlich belohnt. Der Vorteil bei ZWave ist, dass die Behandlung fast nicht weh tut und eigentlich in der Mittagspause eingeplant werden kann - man sieht danach keine Flecken! Man spürt lediglich ein leichtes Zwicken, wobei es auf die Schmerzempfindlichkeit ankommt. Das Gerät überträgt kraftvolle Stoßwellen ins Gewebe, welche Bindegewebsschwäche und Cellulite an Bauch, Beinen, Po oder Armen behandelt. Das Einzige, worauf man sich einstellen muss, ist die Akustik des Ultraschallimpulses - ein schneller "Klack-Ton" begleitet die Behandlung, der allerdings sicher angenehmer ist als eine OP! Die Ärztin fährt mit dem Gerät über die betroffenen Stellen und dank des Wohlfühlfaktors bei YUVELL vergeht die halbe Stunde wirklich sehr rasch.

# Kostenfaktor

Der 10er-Block für die ZWave Behandlung kostet 590€ - wer eine einzelne Behandlung dazu kaufen möchte ist mit 70€ dabei (man kann natürlich auch jede Behandlung einzeln erwerben, spart mit dem 10er-Block hier allerdings viel Geld)!

# Fettpölster Ade

ZLipo ist hervorragend geeignet, um lokale Fettpölster ohne teure Operation dauerhaft zu beseitigen. Es ist ein nahezu schmerzfreies Verfahren, das bereits nach einer Behandlung effektiv ist. Über einen Zeitraum von drei Monaten ab Erstbehandlung werden die Fettzellen komplett abgebaut. Gearbeitet wird hier mit Kryolipolyse. Dabei werden die Fettzellen durch Kälteeinwirkung so geschädigt, dass sie schließlich absterben, ohne das umliegende Gewebe zu beeinflussen. Es wird in folgenden Körperregionen eingesetzt: Bauch, Hüfte, Taille, Rücken, männliche Fettbrust, Oberschenkel, Oberarme und Gesäß.

Während der ZLipo-Behandlung werden bis zu zwei Applikatoren auf die betroffenen Stellen angesetzt. Diese saugen die Problemstelle an und kühlen sie auf -5 Grad Celsius ab. Nach vier Wochen kann die Behandlung wiederholt werden. Wer sich durch das Wort "einsaugen" abschrecken lässt, sollte allerdings nicht voreilig urteilen - das Einsaugen der Haut dauert nur einige Momente und durch die konstante Spannung gewöhnt man sich schnell an das Gefühl. Dauer der Behandlung ist eine Stunde.

# Kosten

Pro Aufsatz kommt diese Behandlung auf 400€, wobei man bis zu zwei Stellen gleichzeitig behandeln kann. Der Preis inkludiert außerdem eine Stoßwellenbehandlung mit ZWave, da hier direkt danach der Erfolg verdoppelt werden kann.

Natürlich gibt es bei YUVELL auch viele weitere Behandlungen - wusstet ihr, dass man sich gegen minimale Fälten einen Faden unter die Haut ziehen lassen kann? Alles zu den Behandlungen findet ihr auf www.yuvell.at !

Welche Behandlungen habt ihr schon getestet? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Mehr