Mi, 18. Oktober 2017

"Gab andere Frauen"

12.12.2016 10:35

Cathy Lugner: Das große Träneninterview

Cathy Lugner ist nach der Scheidung von Richard Lugner am Boden zerstört. Die blonde Deutsche will Österreich mit ihrer Tochter Leonie (8) so schnell wie möglich verlassen. Noch diese Woche will sie den Umzug nach Deutschland über die Bühne bringen. In einem Tränen-Interview mit RTL erhebt die 27-Jährige schwere Anschuldigungen gegen ihren Exmann und sagt: "Es gab noch andere Frauen."

Zwei Jahre lang war das ehemalige Playmate Cathy Lugner die fünfte Ehefrau des Wiener Unternehmers Richard Lugner - bis die Ehe jetzt geschieden wurde. Der 84-Jährige habe sie nur ausgenutzt, klagt die Blondine im RTL-Interview und verrät weinend, dass es andere Frauen im Leben von "Mörtel" gegeben haben müsse und nachgewiesenermaßen auch gegeben hat.

Im November habe sie in seiner Jackentasche zwei Kinotickets entdeckt und ihr Mann habe zugegeben, dass er mit einer anderen Frau im Kino gewesen sei. Sie sei ihm "wurscht" gewesen. "Ich war fix und fertig", schildert sie ihre emotionale Ausnahmesituation. Berichten zufolge soll es sich um eine dunkelhaarige Dame Mitte 30 namens Bojana gehandelt haben.

Rotz und Wasser weinend erzählt die 27-Jährige in dem auf der Website von RTL veröffentlichten Videointerview dann, was sie am meisten verletzt habe: "Vor ein paar Tagen habe ich in einer österreichischen Zeitung gelesen, dass er gesagt hat: 'Die Frauen stehen schon Schlange bei mir.' Da dachte ich mir: 'Du bist erst ein paar Tage geschieden. Diese Aussage ist ja die Schlussfolgerung, dass du dich mit den Frauen triffst. Woher weißt du das sonst, dass sie Schlage stehen?' Eine Enttäuschung ..."

Jetzt will Cathy so schnell wie möglich alles hinter sich lassen. In Österreich hält sie es nicht mehr aus. Sie will nicht mehr täglich in den Zeitungen über ihren Exmann lesen. Die Koffer für ihren Umzug sind - wie man im RTL-Video sieht - bereits gepackt.

Es heißt, ihr Haus in Süßenbrunn, das einen Wert von 500.000 Euro haben soll, lasse sich schnell verkaufen ...

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).