Di, 17. Oktober 2017

Einsatz nach Streit

12.12.2016 07:27

Asylwerber (18) geht in Heim auf Polizisten los

Mit Schlägen und Tritten ist ein 18-Jähriger am späten Samstagabend in einer oberösterreichischen Asylunterkunft auf Polizisten losgegangen, die versuchten, den jungen Algerier daran zu hindern, aus einem Fenster im ersten Stock zu springen. Die Beamten waren aufgrund von Streitigkeiten zum Asylheim gerufen worden.

Gegen 23 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein, woraufhin sich die Beamten auf den Weg zur Unterkunft in Scharnstein machten. Vor Ort entdeckten sie zwei stark betrunkene Asylwerber, "die andere Mitbewohner bedrängten", so die Exekutive via Aussendung.

Die Uniformierten wollten daraufhin schlichtend eingreifend. Im Zuge dessen verlor der 18-jährige Algerier offenbar die Nerven und wollte aus dem Fenster springen. Die Polizisten konnten ihn jedoch gerade noch rechtzeitig zurückhalten.

Der Bursche setzte sich daraufhin "mit Händen und Füßen" gegen die Beamten zur Wehr, er konnte jedoch überwältigt werden und wurde festgenommen. Im Anschluss daran nahm sich ein Arzt des Algeriers an und untersuchte ihn. Der 18-Jährige wurde schließlich ins Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden