Sa, 26. Mai 2018

Hässliche Szenen

11.12.2016 18:06

RB Leipzigs Sabitzer in Ingolstadt wüst beschimpft

Die erste Saisonniederlage von RB Leipzig in der deutschen Bundesliga in Ingolstadt (0:1, Reaktionen im Video) hatte auch abseits vom Spielfeld einen großen Aufreger: Denn Österreichs Teamspieler Marcel Sabitzer ist nach Schlusspfiff wüst beschimpft worden, sogar eine Ohrfeige wurde ihm angedroht. Trainer Ralph Hasenhüttl hatte nichts mitbekommen, "aber, wenn es so war, dann ist das wirklich traurig." Sabitzer bestätigte den Vorfall.

Es war die erste Bundesliga-Niederlage für RB Leipzig überhaupt, dadurch verlor man die Tabellenführung an die punktegleichen Bayern. Aber der Vorfall rund um Marcel Sabitzer, der nach einem Foul gegen ihn um einen Elfmeter betrogen worden war, erregte danach besonders die Gemüter.

Ein Stadionoffizieller der Ingolstädter beschimpfte ihn übelst, drohte sogar damit, "ihm eine zu schmieren". Sabitzer: "Es haben eh alle gehört. Das gehört nicht dazu. Emotionen sind immer da, aber dass man dann auch noch Spieler beleidigt, sollte nicht sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden