So, 19. November 2017

Bundesliga-Gerücht

11.12.2016 14:41

Wird Zoran Barisic neuer St. Pölten-Trainer?

Die Trainersuche beim SKN St. Pölten läuft auf Hochtouren. Wie General Manager Andreas Blumauer bekannt gab, wurde die Liste von zwölf Namen reduziert. Neben Interimscoach Jochen Fallmann tauchen auch andere bekannte Namen auf, wie z.B. Ex-Rapid-Trainer Zokran Barisic oder Gerald Baumgartner.

"Wir hatten eine Liste von zwölf Trainern, die wurde  reduziert - mehr will ich dazu nicht sagen", so Generalmanager Blumauer. Zwei Kandidaten sind der "Krone" aber bekannt: Zoran Barisic und Gerald Baumgartner.

Der Ex-Rapid-Coach hat allerdings in Hütteldorf noch einen Vertrag bis 2018. Aus finanziellen Gründen nicht einfach zu lösen. Barisic würde mit Thomas Hickersberger wohl seinen loyalen Assistenten mitnehmen.

Gerald Baumgartner hat den SKN 2014 ins Cupfinale geführt hatte, danach ist er aber bei der Wiener Austria gescheitert. Zuletzt war er im Frühjahr beim Insolvenzklub Austria Salzburg. Eine harte Lehrstelle, vor allem in Sachen Demut.

Favorit bleibt aber Fallmann. Erhält dieser jedoch nicht den Zuschlag, würde er sich kein weiteres Mal ins zweite Glied zurückziehen.

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden