Fr, 20. April 2018

Frontaler Crash

09.10.2006 08:03

Dreijährige bei Unfall in Oberösterreich gestorben

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonntagvormittag im oberösterreichischen Andorf (Bezirk Schärding) ein dreijähriges Mädchen ums Leben gekommen. Ihre sechsjährige Schwester überlebte schwer verletzt.

Das Unglück passierte auf dem Weg nach Hause nach Passau. Die Mutter der beiden kleinen Mädchen war mit ihrem Pkw auf der B 137 unterwegs gewesen. Im Heck des Autos saßen ihre beiden Töchter.

In Andorf kam ihnen ein Pkw entgegen. Am Steuer saß eine 30-jährige Frau aus Andorf. Sie dürfte das Lenkrad verrissen haben und so auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Die beiden Pkws krachten frontal zusammen.

Sechsjährige Schwester überlebt schwer verletzt
Für das dreijährige Mädchen aus Passau kam jede Hilfe zu spät. Es starb noch an der Unfallstelle. Seine sechsjährige Schwester wurde gemeinsam mit der Mutter mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus in Passau geflogen. Beide Kinder waren im Heck des Wagens angeschnallt gewesen. Die 30-jährige Andorferin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus in Linz gebracht.

Symbolbild; Foto: Klemens Groh

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden