Fr, 24. November 2017

Stars heizten ein

10.12.2016 15:48

Wagrain lässt es beim Start krachen!

2500 Fans kamen am Freitagabend zum großen Milow-Konzert an der Talstation des "Flying Mozart" in Wagrain-Kleinarl. Der Belgier gab auf der Bühne alles, er hat genug Hits in petto, um zwei Stunden lang zu begeistern. Wie man das durchhält? Dafür gab es Tipps von Jahrhundertsportlerin Annemarie Moser-Pröll.

Ganz patriotisch zeigte sich Milow mit der Wagrain-Kleinarl-Haube, richtig gekleidet, um die berühmteste Tochter der Region zu treffen: Annemarie Moser-Pröll, Rekordsiegerin und eifrige Fürsprecherin für ihre Heimat. Nach dem Hit-Feuerwerk kommt heute, Samstag, als Bonus Ski-Star Benjamin Raich und wird am Nachmittag Autogramme geben. Der sympathische Tiroler und Ehemann unserer Slalom-Göttin Marlies Raich aus Saalfelden wird auf der Piste nicht abgeneigt sein, das eine oder andere Selfie mit seinen Fans machen zu lassen.

Vor ein paar Jahren entschloss man sich hier ein großes Opening zu wagen, der Plan ging auf. Auch, weil die Stars selbst begeistert sind - und das nicht nur vom G-Link, der "rote Blitz", der die beiden Skiberge miteinander verbindet und für einen Tourismusboom sorgt. Milow zum Beispiel reiste extra einen Tag früher an, um mit seiner Crew Snowboarden zu gehen. Und im vergangenen Winter war Sarah Connor ein paar Wochen nach ihrem viel umjubelten Konzert noch einmal ganz privat mit der Familie zum Skifahren in Wagrain-Kleinarl. Wem Milow und Sarah ein wenig zu "soft" waren, der kommt bei den wilden Hunden im Eiskanal sicher auf seine Rechnung. Pfeilschnell schießen die Teilnehmer des Riders Cup - er ist Teil der Ice Cross Downhill World Championship - auf Schlittschuhen den Hang hinunter. Großes Finale: Heute, Samstag, um 20 Uhr beim Egglift!

Melanie Hutter

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden