So, 20. Mai 2018

Auch in der Pension:

10.12.2016 15:40

Schulwart versorgt die Schulhof-Katzen

Seit acht Jahren fährt Erich Sablatnig jeden Tag um 6 Uhr früh zur HTL Mössingerstraße in Klagenfurt, wo er früher als Schulwart gearbeitet hat, um dort die beiden Katzen "Manki" und "Weibi" zu versorgen. Er hat die beiden vor zehn Jahren adoptiert, weil die Mutterkatze überfahren worden war, und sie dann aufgezogen.

36 Jahre lang war Erich Sablatnig als Schulwart tätig. Als vor zehn Jahren am Schulhofgelände der HTL Mössingerstraße in Klagenfurt eine dreifärbige Mutterkatze vom Bus überfahren wurde und zwei kleine Kätzchen zurückließ, hat Erich Sablatnig die beiden aufgezogen. Er durfte den roten Tigerkater "Manki" und die graue Tigerkatze "Weibi" auf dem Schulhofgelände ansiedeln. Die beiden Katzen wurden natürlich kastriert und tierärztlich versorgt. Als der Schulwart in Pension ging, bat er den Schuldirektor und die Turnlehrer um Erlaubnis, die Katzen weiter betreuen zu dürfen.

Seit damals dient ein Lagerraum für Turnutensilien als Unterschlupf für die beiden Samtpfoten. Sogar eine Luke wurde in die Eingangstür geschnitten. "Ich habe eine Siebenstundenwoche. Jeden Tag stehe ich um fünf Uhr auf, damit ich um 6 Uhr meine beiden Katzen versorgen kann", so Sablatnig. In der Früh werden die beiden mit Nassfutter versorgt, tagsüber stehen eine Schale Trockenfutter und frisches Wasser für sie bereit.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden