Mo, 20. November 2017

Not-OP in Linz

10.12.2016 14:30

27-Jähriger von zwei Unbekannten niedergestochen

Blutig hat eine Auseinandersetzung dreier Männer in der Nacht auf Samstag in der Linzer Innenstadt geendet. Ein 27-Jähriger wurde von zwei bis dato Unbekannten mit einem Messer attackiert, das Opfer erlitt ein oder zwei Stichwunden in den Bauch und musste im Linzer AKH notoperiert werden. Den Tätern gelang nach dem Angriff die Flucht. Die Fahndung läuft.

Gegen 3.30 Uhr kam es laut Polizei in der Dametzstraße zur Auseinandersetzung. Vier Passanten wurden Zeugen des Streits, sahen den 27-Jährigen schwer verletzt zusammensacken, leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Einsatzkräfte. Die beiden Angreifer waren in der Zwischenzeit Richtung Hessenpark bzw. Mozartstraße geflüchtet, eine Sofortfahndung wurde eingeleitet.

Im Krankenhaus musste das Opfer notoperiert werden - eine Befragung des Mannes aus Steyregg sei deshalb noch nicht möglich gewesen, so die Exekutive. Daher gebe es auch noch keine näheren Erkenntnisse zum Tatmotiv.

27-Jähriger außer Lebensgefahr
Mittlerweile befinde sich der 27-Jährige in stabilem Zustand, hieß es am Samstagnachmittag seitens der Polizei. Es bestehe keine akute Lebensgefahr, das Opfer konnte bereits auf die Normalstation verlegt werden. Das mutmaßliche Tatmesser, das von Ermittlern in einem Altpapiercontainer rund 150 Meter vom Tatort entfernt sichergestellt werden konnte, wird nun kriminaltechnisch untersucht.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden