Fr, 15. Dezember 2017

"Papst der Leute"

09.12.2016 12:13

Erfolg in Italien für TV-Serie über Franziskus

Der italienische TV-Sender Canale 5 hat mit einem TV-Zweiteiler über das Leben von Papst Franziskus einen Erfolg gelandet. Über vier Millionen Zuschauer verfolgten am Donnerstag und Freitag die Produktion des italienischen Regisseurs Daniele Luchetti, die bereits von Netflix erworben wurde. Dies entspricht einer Einschaltquote von 16 Prozent.

Canale 5 gehört Italiens Ex-Präsident Silvio Berlusconi, dessen TV-Gruppe Mediaset sich den Zweiteiler "Franziskus, der Papst der Leute" 14 Millionen Euro kosten ließ. Sie wurde von der Filmproduktionsgesellschaft Taodue in 16 Wochen in Italien, Deutschland und Argentinien mit einem internationalen Cast und über 3.000 Statisten gedreht.

Regisseur Luchetti und der Schriftsteller Martin Salinas verbrachten zwei Jahre mit dem Entwurf des Drehbuchs. Dabei interviewten sie mehrere Personen, die den künftigen Papst in Argentinien kennengelernt hatten. Den jungen Papst spielt der argentinische Schauspieler Rodrigo De La Serena. Luchetti hatte bereits 2015 einen Film über das Leben von Papst Franziskus mit dem Titel "Nennt mich Franziskus" gedreht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden