Do, 23. November 2017

Ganz schön prall

09.12.2016 11:38

Mariah Carey: Weihnachtskonzert mit Megadekolleté

Mariah Carey liebt es, ihre Reize in die Auslage zu stellen. Bei ihrem Weihnachtskonzert in New York hat sich die Diva aber selbst übertroffen und ein unglaubliches Megadekolleté präsentiert.

Im silbern glitzernden Abendkleid, dessen Ausschnitt ihren Busen kaum halten konnte, sorgte Carey bei so manchem Zuschauer im Beacon Theater für Schnappatmung und Christbaumkugel-Assoziationen.

Auch ihr Auftritt im kessen, roten Nussknacker-Kostüm kam an. Seit der Trennung von ihrem Verlobten James Packer zeigt sich die 46-Jährige noch erotischer als zuvor.

Ein Grund dafür könnte auch ihr neuer, um 13 Jahre jüngerer Freund sein: Ihr Backround-Tänzer Bryan Tanaka, mit dem sie beim Konzert liebevolle Blicke austauschte.

Der Schönling schwärmte gerade über sie: "Ich hatte schon immer etwas für Mariah übrig. Ich liebe sie so sehr. Irgendwas hat uns damals gemeinsam verbunden und da war diese gegenseitige Bewunderung. Sie hat etwas in mir gesehen, dass sogar ich am Anfang nicht erkannt habe, von da an war es vorbei. Es war in Stein gemeißelt, dass wir auf irgendeine Weise verbunden sein würden ..."

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden