Mi, 23. Mai 2018

Online-Aktion

09.12.2016 10:08

Weihnachtsgeschenke für Vierbeiner in Not gesucht

Wer Tieren helfen möchte, selbst aber keinen Vierbeiner zu sich nehmen kann, der ist im Tierheim Parndorf richtig: Mittels Wunschzettel können Hund, Katze, Igelbaby und Co. individuell beschenkt werden. Durch die Aktion erhofft sich Chefin Claudia Herka auch heuer wieder Futterspenden für die kommenden Monate.

Halb verhungerte Welpen, die in Schachteln ausgesetzt werden, verletzte Störche ohne Überlebenschance in freier Wildbahn: Im Tierheim von Claudia Herka in Parndorf wird jenen geholfen, die sich nicht selbst helfen können. Neben verstoßenen Hunden, Katzen und Vögeln, die hier auf neue Besitzer warten, dient das Heim auch als Gnadenhof für alte oder kranke Nutztiere.

Heuer viele hilfsbedürftige Igel
Auch Wildtiere werden hier aufgepäppelt. Derzeit sind es vor allem Igelbabys, die der engagierten Tierschützerin Sorgen bereiten: "Aufgrund des sehr warmen Septembers gibt es heuer besonders viele Igel, die unsere Hilfe brauchen. 250 Wintergäste ist ein neuer Rekord - auch in Sachen Futter. Rund 250 Katzenfutterschälchen brauchen wir pro Tag." Wer die Igel oder ein anderes Tier unterstützen möchte, der kann dies auf www.weihnachtspackerl.at tun.

Tierische Wunschzettel bequem online anfordern
Einfach Tier aussuchen, individuellen Wunschzettel anfordern und Packerl mithilfe eines Partners des Tierheims schnüren. So werden auch Transportkosten gespart. "Im Vorjahr sind wir mit den Futterspenden bis Juni durchgekommen", erzählt Claudia Herka. "Gott sei Dank." Denn: Förderungen erhält die Veterinärmedizinerin für ihr Tierheim keine. Daher bittet sie auch heuer wieder tierliebende Menschen um Unterstützung. Auch Patenschaften können übernommen werden.

Alle Informationen finden Sie unter www.tierheim-parndorf.at.

Melanie Leitner

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).