Fr, 24. November 2017

Salzburg unterwegs

09.12.2016 09:57

Big Air, BayArena & die Mega-Weihnachtsmeile

Mit "SalzburgerLand" auf Achse - 48 Stunden zwischen Skihalle Neuss, Schanzenakrobatik von Freestylern in Mönchengladbach, dem Mattseer Kickerjuwel Julian in Leverkusen und der Flachau-Alm- Parade in Oberhausen!

Wer glaubt, dass es auf dem Salzburger Christkindlmarkt besonders hektisch zugeht und unser zauberhafter Advent-Hort beim Dom  groß ist, der hat ganz sicher noch nie die Weihnachtsmeile von Oberhausen gesehen. Lokalaugenschein Samstag um 20 Uhr, wer nur an Spuren von Klaustrophobie leidet, schafft sicher nicht den halben Weg bis zu den Ständen Gasteins oder der Flachau Alm. 140.000 Besucher schieben, lachen, fluchen und wuzeln sich durch ein monströses Gedränge. Wäre der Salzburger Christkindlmarkt von dieser Dimension, würde er vom Traditionsstandort bis in die Alpenstraße reichen. Wer sich dann noch dort hin wagt, wo Mandy Kirchmeyer zur inoffiziellen Salzburger Skilandeshymne in die Flachau Hochalm lädt, erlebt Skihüttengaudi & Ballermann neben Schweinsbraten & Stieglbier. Mit massiver Bedrohung für Leo Bauernberger, Geschäftsführer von Salzburger Land, denn hinter seinem Rücken jumpt eine Art Marilyn Monroe XXL-Verschnitt mit geschätzten 120 Kilo ohne Pause auf der Hüttenbank, eine Wuchtbrumme von einer Cheerleaderin. Dass es die Krügel stemmende Kellnerin und Alpinbarde Mandy dort wochenlang überstehen, kann wohl nur deren älplerische Robustheit und ihr Sendungsbewusstsein erklären.

Kaum weniger Dancing Queens und  männliche Dazuwackler pro Quadratmeter machen zu später Stunde auch die Rustikal-Discos in der Skihalle von Neuss zum El Dorado von Saturday Night Fever, der benachbarte Wintersportartikelladen ist (tagsüber) der umsatzstärkste von ganz Deutschland! Die Halle sehen pro Jahr bis zu 28.000 Kinder, die ihre ersten be-ski-ten Rutschversuche auf Schnee machen. Rund 15 Millionen haben seit 2001 diesen stets wachsenden In- und Outdoor-Sportpalast schon betreten.

SalzburgerLand als Mitverantstalter
Stichwort Sport: SalzburgerLand war auch Mitveranstalter des großen Big Air-Freestyle-Festivals im Gladbacher Sparkassenpark mit einer extra errichteten 60 m hohen und 130 m langen Schanzenanlage. "Allein die Genehmigungsvorgänge ein Marathon, der Aufbau gigantisch", sagt SLT-Marketingchef Florian Größwang, der früher für Sport Eybl und Wein&Co. Geschäfte führte. Und sich freute, dass sein Boss live im ARD-Bild war, als er den Siegern Dirndl und Lederhose übergab. Am Samstag war die BayArena am Besuchsplan, dagegen wirken hiesige VIP-Bereiche wie Kindergeburtstage. Leverkusens Werksklub dürfte bei einem Match mehr Hostessen beschäftigen als die gesamte österreichische Bundesliga. Wie man als Spitzenfußballer dort lebt, erzählt Mattsees Julian Baumgartlinger im Interview. Auf alle Fälle ist es nicht nur im Advent ein Wonderland

Roland Ruess, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden