Fr, 15. Dezember 2017

Mit Leipzig zu Gast

08.12.2016 18:55

Hasenhüttl vor Rückkehr nach Ingolstadt entspannt

Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl blickt seiner Rückkehr nach Ingolstadt am Samstag entspannt entgegen. Er spüre keine besondere Nervosität vor dem Duell des Spitzenreiters der deutschen Bundesliga beim Tabellenletzten, sagte Hasenhüttl am Donnerstag.

"Aber das wird, abgesehen von der Tatsache, dass man in die andere Kabine geht, schon etwas Besonderes für mich sein. Weil einfach zu viele positive Erinnerungen an diesem Ort da sind", sagte der österreichische Trainer. Es sei ja auch nicht das erste Mal, dass er als Trainer gegen einen Ex-Verein spiele. In der Vorsaison war Hasenhüttl mit Aufsteiger Ingolstadt Elfter in der Bundesliga geworden.

Trotz der klaren Ausgangslage gehe er von einem schweren Spiel aus. "Ich glaube, wer die Tabelle als alleiniges Merkmal dafür hernimmt, was uns da erwartet, dem kann man eigentlich auch nicht helfen. Es wird sehr schwer, dort zu gewinnen", sagte Hasenhüttl.

Unter dem neuen Coach Maik Walpurgis habe sich das Ingolstädter Spiel enorm verbessert. "Sie haben in den letzten drei Spielen sehr gute Leistungen gebracht. Sie sind mit mehr Überzeugung, Entschlossenheit und Aggressivität aufgetreten", meinte Hasenhüttl. "Deswegen sind wir gewarnt. Wir fahren mit viel Respekt hin - aber auch mit viel Selbstvertrauen, denn wir wissen um unsere Stärken."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden