Fr, 15. Dezember 2017

Schwimm-WM

08.12.2016 11:48

US-Lagenstaffel mit Weltrekord, 2 Titel an Hosszu

Das US-Damenteam hat am Mittwoch bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften im Schwimmen in Windsor (Kanada) den Weltrekord über 4 x 50 m Lagen unterboten. Alexandra De Loof, Lilly King, Kelsi Worrell und Katrina Konopka blieben in 1:43,27 Minuten unter der von den Däninnen vor zwei Jahren bei der Doha-WM aufgestellten Bestmarke von 1:44,04.

Die USA siegten vor Italien (1:45,38) und Dänemark (1:45,98). Die Österreicherinnen Caroline Pilhatsch, Christina Nothdurfter, Lena Kreundl und Birgit Koschischek landeten in 1:49,32 an der 13. Stelle. Die Ungarin Katinka Hosszu sammelt weiter fleißig Titel, sie holte sich die Goldmedaillen über 100 m Rücken und 200 m Delfin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden