Mi, 17. Jänner 2018

BA-CA-Trophy

13.10.2006 22:45

Koubek und Melzer im Viertelfinale gescheitert

Stefan Koubek und Jürgen Melzer sind am Freitag bei der BA-CA-Tennis-Trophy im Viertelfinale ausgeschieden. Koubek unterlag dem Slowaken Dominik Hrbaty 1:6,7:5 und 2:6. Im Spiel zuvor war Melzer dem als Nummer drei gesetzten US-Amerikaner Andy Roddick nach guter Gegenwehr 4:6 und 3:6 unterlegen. Das Turnier hat zudem mit dem Zyprioten Marcos Baghdatis am Freitag einen weiteren Star verloren.

Koubek verpasste damit seinen zweiten Semifinal-Einzug in der Wiener Stadthalle nach 2001. Der 29-Jährige Kärnter unterlag Hrbaty in drei Sätzen. Hrbaty trifft im Semifinale auf den Kroaten Ljubicic. Der topgesetzte Titelverteidiger hatte beim Viertelfinal-6:3,6:2 gegen den Schweizer Wawrinka überhaupt keine Probleme, in seinen acht BA-CA-Trophy-Spielen 2005/06 hat der 27-Jährige - kaum zu glauben - noch keinen einzigen Breakball zugelassen.

"Ich fühle mich hier großartig, habe mich fantastisch bewegt. Mein Tennis wird hier immer besser", erklärte der Weltranglisten-Dritte. Für das Duell mit Hrbaty ist Ljubicic aber dennoch vorsichtig. "Ich habe schon zweimal gegen ihn verloren. Wir kennen einander sehr gut. Sicher ist es hier mein Belag, aber auch er fühlt sich zu Hause. Schließlich ist er nur 45 Minuten von hier entfernt daheim", meinte der Daviscup-Sieger 2005 augenzwinkernd.

Bukarest-Sieger Melzer blieb auch im sechsten Duell mit dem US-Amerikaner Roddick ohne Satzgewinn. Die Nummer drei des Turniers trifft im Semifinale am Samstag auf den auf Position fünf eingestuften Chilenen Fernando Gonzalez. Dieser hatte zuvor den als Nummer zwei gesetzten Baghdatis mit 6:3,3:6,1:6 aus dem Bewerb geworfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden