So, 21. Jänner 2018

Zivilcourage!

07.10.2006 13:45

Mit einem Brotkörberl Bäckerei-Räuber verjagt

Dramatische Szenen bei einem Raubüberfall in einer Steyrer Bäckerei: Ein Maskierter bedrohte den Seniorchef mit einem Messer, forderte Geld. Ein Kunde ging auf den Täter los, es kam zu einem Handgemenge. Der Gast wurde verletzt, der Räuber floh.

Freitag um 11 Uhr betrat der Bursch die Bäckerei Bader an der Gleinkerstraße. Sein Gesicht mit einer Haube verdeckt, bedrohte er Seniorchef Hermann U. (69) mit einem Butterfly-Messer: „Geld her, dann passiert nichts!“ Rudolf B. (51) stand daneben, wollte gerade zahlen. „Schleich di“, forderte der Räuber. Es kam zum Handgemenge, Rudolf B. wurde leicht verletzt.

Mit einem Stanley-Messer überfielen in einem Linzer Stiegenhaus zwei Mädchen eine Pensionistin (88), die Geld bei der Bank abgehoben hatte. Sie hielten ihr den Mund zu, raubten 1360 Euro.

 

 

 

Foto: Hannes Markovsky

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden