Di, 22. Mai 2018

Das ist spitze!

29.12.2016 07:55

Zarte Spitze verführt auch im Winter

Eigentlich möchte man im Winter aus dem kuscheligen Strickpulli gar nicht mehr raus. Doch muss es in den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester mal ein bisschen schicker sein, ist Spitze in jedem Fall eine perfekte Wahl. Das wissen auch die Promis - die gerne mit tiefen Einblicken glänzen.

Mit Teilen aus Spitze wird jedes Outfit zum Hingucker - und das auch im Winter. Doch auf die perfekte Kombination kommt's an. Denn Stücke in Spitze wirken sehr verführerisch, wer es allerdings mit dem Trend übertreibt, der riskiert bei der Party zwischen den Feiertagen schnell einen Fashion-Fauxpas.

Die Stars machen's vor, wie der Look perfekt funktioniert und wir haben die Tipps:

Die perfekte Kombination!
Ein Kleid aus edler Spitze macht natürlich immer was her, besonders wenn es eleganter sein soll. Wer den Look aber besonders cool kombinieren möchte, der achtet auf Stilbrüche wie etwa Lotti Moss, die zum Spitzentop Used-Jeans und einen Fake-Fur-Mantel trägt. Chic wird's hingegen bei Spitze mit einem Pencil-Skirt oder zum Blazer.

Das Richtige für drunter
Wer durch das zarte Lochmuster der Spitze viel Haut freigibt, sollte dabei besonders auf das achten, was man drunter trägt. Die richtige Unterwäsche ist daher das A und O. Wenn man möglichst wenig sehen soll, sollte man auf BH und Höschen in Nude setzen. Gigi Hadid zeigte bei den American Music Awards, wie's funktioniert. Wer etwas angezogener wirken möchte, kann freilich auch auf blickdichte Unterwäsche setzen, die farblich zur Spitze passt.

Auf Qualität achten
Spitze ist nicht gleich Spitze. Beim Kauf sollte daher auf die Qualität des Stückes geachtet werden. Hochwertige Materialien wirken edel, wer ein Schnäppchen schlagen möchte, riskiert es, dass schließlich auch der Look billig aussieht.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spuren der Camorra
Mafia-Kontakte: Drei Stars in Italien angezeigt
Fußball International
Fruchtige Überraschung
Laster wirft Vitaminbomben auf Bergstraße ab
Video Viral
Pellegrini übernimmt
West Ham: Neuer Coach für Marko Arnautovic
Fußball International
„Pause einlegen“
Das plant Ralph Hasenhüttl nach dem Leipzig-Aus
Fußball International
Bereits mit PSG einig
Neuer Klub: Buffon-Wechsel offenbar so gut wie fix
Fußball International

Für den Newsletter anmelden