Power-Girl:

Wiener Playmate wird Club-Chefin

Sie ist wohl die heißeste Wienerin, die derzeit auf Wiens Party-Piste Gas gibt: Althea Diamante posiert aktuell als Miss Dezember im deutschen Playboy, doch die Wienerin, die noch als Marketing-Managerin im Rochus Landstraße (3.) jobbt, hat auch abseits des Modelns ihre Schokoladenseiten...

"Ich bin eine Macherin, nicht nur schönes Püppchen, und ich habe noch viel vor in Wiens Lokal - und Clubszene ", verrät die Power-Frau im City4U-Talk: Demnächst wird ihr Noch-Chef, Rochus-Macher Mario Minar, am Schwarzenbergplatz einen neuen Club eröffnen, und: Althea will ab Jänner ihr eigenes Lokal übernehmen!

Szene-Schuppen

"Ich hab mit dem Modul und im Rochus schon einige Erfahrungen gesammelt, jetzt ist es Zeit, mein eigener Chef zu werden", so Althea. Konkret solle es ein Restaurant mit Bar direkt in der City oder im 18. und 19. Wiener Bezirk werden, mit ca 250 Quadratmeter. "Ich werde nächstes Jahr definitiv den neuen Szene-Schuppen eröffnen!" Momentan ist sie mit Hochdruck auf der Suche nach der passenden Immobilie...

Neue Aumann-Chefin?

Übrigens: Auch das Aumann in Währing hätte sie - beinahe - übernommen, doch dann die Finger davon gelassen.. Zwei Wiener Lokale waren es auch, in denen Star-Fotografin Irene Schauer die 27-Jährige Wienerin für den Playboy shootete: "Wir haben dafür im Shanghai Tan und Ramien fotografiert", so Althea: "Ich würde es jederzeit wieder machen....!"

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art

Das könnte euch auch interessieren:

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr