Fr, 19. Jänner 2018

Huhn am Teller

06.10.2006 18:03

40 Schüler und Lehrer durch Salmonellen krank

An schlimmem Brechdurchfall sind vierzig Schüler und Lehrer der Tourismusfachschule in Bischofshofen in Salzburg erkrankt. Da zuvor im Speisesaal Huhn serviert worden war, muss man davon ausgehen, dass es sich um eine Salmonellenvergiftung handelt.

Woher die heimtückischen Keime kamen, ist bis jetzt nicht klar. Da keine Essensreste mehr vorhanden sind, wurden nun zwei Geflügelbetriebe von den Behörden unter die Lupe genommen. "Bei uns in der Schule wurden jedenfalls alle Hygienemaßnahmen einwandfrei eingehalten", rechtfertigt sich der geschockte Direktor der Anstalt. Lebensgefährlich erkrankt ist von den Betroffenen aber niemand.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden