Fr, 20. April 2018

06.10.2006 16:20

Wünsche an die SPÖ

Das freie Wort

Grundsätzlich ist der SPÖ zum "Nicht-mehr-Verlieren" zu gratulieren. Man darf gespannt sein, wie das Team um Dr. Gusenbauer an die Umsetzung seiner Wahlzuckerl(-Versprechen) herantrit.


Interessant ist auch, ob die Pensionen bereits 2007 eklatant steigen (wie es Karl Blecha immer von der ÖVP forderte), Geld von den (parteieigenen) Pensionsmillionären zu den Armen umgeschichtet wird und jeder Jugendliche einen Arbeitsplatz erhält usw.

Genauso undurchführbar, wie das alles klingt, ist es auch. Die Politik hat noch keinen einzigen Arbeitsplatz geschaffen, das leistet ausschließlich die Wirtschaft. Ob die nach stärkerer Besteuerung auch dazu noch (immer) bereit ist, scheint fraglich.


Der SPÖ ist zu wünschen, dass sie mit diesen (selbst gemachten) Umsetzungsproblemen zum Wohle Österreichs fertig wird.




DI Dr. Silke Reck, Riezlern
erschienen am Sa, 7.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden