Kunstschatzi

Drag-Queen führt durch Partynacht im Museum

Eine Nacht lang verwandelt sich die ehrwürdige Kuppelhalle des Kunsthistorischen Museums in einen Partyraum: eine überdimensionale Discokugel hängt von der Decke, eine vier Meter lange Bar ersetzt einige Tische, und schon kann‘s losgehen…

Eine Drag Queen als Museums(ver)führerin, ein reisgekrönter Barkeeper, zwei Spitzen-DJs und 900 junge Gäste: Die Party im Museum ist ein Unikum, ein Event, das es so nur in Wein gibt! "Kunstschatzi war ein Experiment, das wir anlässlich des 125 Jahr-Jubiläums lancierten, und das zu unserer Freude ein riesen Erfolg ist!", so Florian Pollack, Organisator und Mastermind der Party, die am 6. Dezember von 19 bis 23 Uhr zum sechsten Mal über die Bühne geht.

Tom Sipos vom Barflys wird eine eigene Cocktails-Kreation präsentieren, DJ Rapha Ramires und OK sorgen für housigen Down-Beat, Drag Queen Tiefe Kümmernis führt als Kunstvermittlerin durchs Museum. Einziges Manko: "Es ist zwar keine Tanzveranstaltung", so Pollack: "dennoch werden wir von Twens, also Jugendlichen im Alter von 20 bis 29 Jahren, überrollt. Vielleicht, weil wir Kunst wieder cool machen…!"

Kommentare
Mehr