Do, 23. November 2017

Gegen Frankfurt

04.12.2016 19:41

Hinteregger erobert mit Augsburg wichtigen Punkt

Eintracht Frankfurt hat den Sprung auf den dritten Platz der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Die Eintracht kam am Sonntag zum Abschluss des 13. Spieltages zu einem 1:1 beim FC Augsburg. Bei den Bayern spielte ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger im Abwehrzentrum durch, Georg Teigl wurde in der 83. Minute eingewechselt.

Die Hessen gingen vor 26.549 Zuschauern durch Branimir Hrgota (11.) in Führung. Dong-Won Ji (34.) glich für die Augsburger noch vor der Halbzeitpause aus. Die Frankfurter mit Ersatztorhüter Heinz Lindner sind seit nunmehr acht Pflichtspielen ungeschlagen und blieben durch das Remis einen Zähler vor Borussia Dortmund auf Platz fünf. Augsburg konnte sich ebenfalls nicht verbessern und rangiert auf dem zwölften Bundesliga-Platz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden