So, 19. November 2017

Souveräner VP-Sieg

04.12.2016 19:20

Freistädter stimmten klar für neue Stadtchefin

Nach Grieskirchen hat nun auch Freistadt - als zweite Bezirkshauptstadt in Oberösterreich - eine Chefin im Rathaus! Souverän hat ÖVP-Kandidatin Elisabeth Paruta-Teufer am Sonntag die Bürgermeisterwahl gewonnen. Die Gymnasiums-Professorin erreichte auf Anhieb 57,7%  und setzte sich gegen ihre drei Gegner durch.

Um kurz nach 16 Uhr war  es gestern offiziell: Elisabeth Paruta-Teufer wird als neue Bürgermeisterin von Freistadt angelobt. Die Wähler haben sie mit 57,7% souverän in den Chefsessel gehievt, bei einer Wahlbeteiligung von 79,5%. Ihre Konkurrenten Wolfgang Affenzeller (SP; 24,3%), Rainer Widmann (Liste WIFF; 11,8%) und Johann Moser (Grüne; 6,2%) ließ die 47-Jährige weit hinter sich.

"Freistädter haben lieber einen Tierarzt"
Paruta-Teufer will nun als Vollzeitbürgermeisterin "für alle Freistädter da sein". Während Widmann und Moser mit einer Stichwahl rechneten, ging sie nicht davon aus: "Ich dachte, dass das in einem Durchgang entschieden wird. Egal, wer es wird." Affenzeller, der Tierarzt ist,  galt als stärkster Konkurrent, zeigte sich aber als fairer Verlierer: "Die Freistädter haben eben lieber einen Tierarzt, als einen SP-Bürgermeister."

Die Wahl war nötig, weil VP-Stadtchef Christian Jachs an Krebs verstorben ist. Jachs schaffte übrigens bei der Bürgermeisterwahl im September 2015 seine Wiederwahl mit 57,22%.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden