Do, 26. April 2018

Pausenlos gefahren

06.10.2006 19:13

48 und 120 Stunden fast ohne Pausen unterwegs

Ein doppelter Fang für die Autobahnpolizei: Bei einer Verkehrskontrolle auf der A2 vor dem Herzogenbergtunnel wurden Donnerstagnacht zwei Lkws aus Italien mit rekordverdächtigen Fahrzeiten aus dem Verkehr gezogen. Die Fahrer hatten 48 und 120 (!) Stunden auf dem Buckel und kaum Pausen gemacht!

Die Kontrolle des ersten Lenkers ergab, dass er bereits seit 48 Stunden mit kleineren Pausen, unterwegs war. Der zweite LKW-Lenker war seit 120 Stunden mit seinem Schwerfahrzeug und einer Unterbrechung von knapp fünf Stunden unterwegs.

Die beiden Lenker, 35 und 40 Jahre alt,  wurden sofort für neun Stunden aus dem Verkehr gezogen. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung von je 500 Euro und der Einhaltung der Ruhezeit konnten die Lenker ihre Fahrt wieder fortsetzen.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden