So, 21. Jänner 2018

Rentabler Hausputz

06.10.2006 15:43

Cher versteigert ihr "altes Zeugs" für 2,8 Millionen

Kleider, Möbel und andere Besitzstücke der amerikanischen Pop-Diva Cher haben bei einer Versteigerung in Beverly Hills umgerechnet rund 2,8 Millionen Euro eingebracht. Ein schwarzer Bentley, Baujahr 2005, erzielte mit über 200 000 Dollar den höchsten Preis.

Insgesamt kamen 783 Stücke aus Chers Villa in Malibu unter den Hammer, darunter Abendkleider, Gemälde und Hausrat. Ein Pop-Gemälde von LeRoy Neiman, das Cher, Ex-Mann Sonny und die gemeinsame Tochter Chastity im Jahr 1971 zeigt, erzielte 48.000 Dollar. Der Wert war zuvor auf 4.000 bis 6.000 Dollar geschätzt worden.

Die zweitägige Versteigerung brachte mehr als doppelt so viel ein wie erwartet. Cher hatte angekündigt, dass ein „ordentlicher Teil“ des Erlöses wohltätigen Zwecken zugute komme. Sie hatte die Auktion nach eigenen Worten gestartet, um ihr voll gestopftes Haus leer zu räumen und renovieren zu können.

Chers Vermögen wurde vom „Forbes“-Magazin auf 600 Millionen Dollar geschätzt. Mit „I Got You, Babe“ landete sie 1965 ihren ersten Welthit. Auch als Schauspielerin war sie erfolgreich. Für den Film „Mondsüchtig“ (1987) erhielt sie einen Oscar als beste Hauptdarstellerin an der Seite von Nicolas Cage.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden